Türen – Wichtige Elemente für Kaufentscheid

In eine Kaufentscheidung für bedarfsgerechte und den eigenen Bedürfnissen entsprechende Türen sind diverse Vorüberlegungen erforderlich:

  • die Bemassung der Türe muss stimmen
  • Wetterschutz, Brandschutz, Lärmschutz – Priorisierung vornehmen
  • Einbruchschutz – notwendig
  • Auswahl des Designs
  • Positionierung der Türen

Diese einzelnen Aspekte sind nur einige Anstösse, damit die Kunden lange Jahre mit ihren Türen zufrieden sind.

Jetzt kostenlos Offerten für Türen einholen

Über Türen

Die Türen sind grundlegende Konstruktionen für die Nutzung eines Gebäudes und erhalten immer mehr Funktionen, die weit über das Öffnen und Schliessen hinaus reichen. Die schweizerischen Türenhersteller haben sich ganz intensiv mit den unterschiedlichsten Anforderungen an die Installation beschäftigt und ganz aussergewöhnliche und ebenso geradlinige Versionen entwickelt. Die Türeinbauten werden nicht nur in Wohnbereichen benötigt, sondern sind ein Bestandteil, der das Aussehen von Aussen- und Innenbereichen ganz entscheidend prägt. Aus diesem Grund gehören die Türen zu den unumgänglichen Einbauten, die in der Architektur zentral sind. Die Türmodelle beeinflussen die Stilrichtung und die Nutzungsfähigkeit eines Gebäudes und tragen dazu bei, dass sich die Bewohner darin sicher und wohl fühlen.Hier unverbindlich und kostenlos Offerten für Türen einholen

Typische Masse von Türen

Beim Türenbau greifen die Hersteller auf aktuell gültige Standards und Masse zurück. Die Masse für die Türblätter und Zargen unterliegen der DIN 18101

  • 61,0 cm x 198,5 cm
  • 73,5 cm x 198,5 cm
  • 86,0 cm x 198,5 cm
  • 98,5 cm x 198,5 cm

Die sogenannten Rohbaumasse werden in Einheit mit entsprechenden Toleranz- und Differenzbereichen angegeben. Neue Standardhöhen für Türblätter überwiegen in gewerblichen und zunehmend in privaten Bauvorhaben. Um jedoch die Passgenauigkeit der Türen zu gewährleisten, ist die richtige Bestimmung des sogenannten lichten Öffnungsmasses erforderlich.Hier geht’s zu den Offerten für Türen einholen

Türmodell-Kategorien

Bei der Einteilung der Türtypen wird nach festgelegten Punkten vorgegangen. Diese werden entweder durch die Beweglichkeit, der Art der Türzargen, den Einsatzbereichen und den Materialien dargestellt. In Abhängigkeit von der Bewegung der Türen werden die Anschlag- oder Schiebetüren, Karusselltüren, Drehtüren oder Automatiktüren unterschieden. Zu den eher seltenen Modellen gehören die Drehplattentüren und die Klapptüren oder die als doppelschlägige Komponenten bezeichneten Produkte. Nach der Zarge entsteht eine Übersicht für die Futter- oder Rahmentüren oder die Zargentüren.Jetzt Tür Offerten einholen

Verschiedene Materialien für Türen

Die variierenden Kollektionen der Türen entstehen durch den Einsatz von ausgesuchten Werkstoffen, die sich für die Montage für Türen als geeignet erwiesen haben:

  • hochwertige Glaselemente als Voll- oder Teilverglasung
  • massives Holz oder Werkstoffe aus Holz
  • Naturstein
  • Metallverarbeitungen in Form von Gittern oder kompletten Flächen aus Kupfer, Edelstahl oder Aluminium
  • Stahlbleche oder Eisen- Kunststoffe der unterschiedlichsten Arten, aus denen in Verbindung mit anderen Materialien als Mischformen hochwertige Modelle entstehen

Bei vielen Materialien ist eine farbige Veredelung der oberflächlichen Strukturen möglich. Auch die Nanoversiegelungen spielen bei der Verbesserung der Oberflächenreliefs bei Türen eine wachsende Rolle.Jetzt kostenlos Offerten für gewünschte Türen einholen

Kosten und Preise für Türen

Die Preisspannen, die sich beim Einbau von Türelementen ergeben, hängen von zahlreichen Faktoren ab und können sich von unter 200 CHF bis in die zweistelligen Tausender bewegen. Zu den Preisen für die Türen kommen weitere finanzielle Ausgaben hinzu, welche sich in den Gesamtkosten für die Türen niederschlagen, die zusätzlich einkalkuliert werden müssen. Neben den Einbau- und Transportkosten schlagen beispielsweise eventuelle Materialkosten als Investitionskosten für Türeneinbauten zu Buche. Durch die Serviceleistungen der Türenhersteller ist es möglich, den Einbau von versierten Fachfirmen vornehmen zu lassen. Über einen entsprechenden Kostenvoranschlag bei den schweizerischen Anbietern und den ansässigen Handwerksunternehmen sind spezielle Vorabinformationen abrufbar.Hier geht’s zu den Offerten für Türen einholen

Türen – Besonderheiten und Hinweise

Im Gegensatz zu recht einfach „gestrickten“ Türen, die einfach als Begehungs- und Verschlusslösung genutzt werden, leisten einige Hightech-Produkte eine ganze Menge. So können beispielsweise sogenannte Multifunktionstüren einen echten Mehrwert bieten und gleichzeitig für einen sparsamen Energieverbrauch von Heizwärme und einen Schutz gegen Lärmbelästigung durch die Umgebung sorgen. In vielen Gebäuden werden Türen so ausgesucht, dass behinderte Menschen einen komfortablen Zutritt erhalten. Darüber hinaus schützen die Türen durch eine durchdachte Konstruktionsweise und Bauart vor Witterungsunbilden (Klimatüren) und Einbrechern. Nicht zu vergessen sind solche Türen, die in einem Passiv- oder Niedrigenergiehaus für die gewünschten Effekte sorgen und eine geplante Brandschutzsicherheit umsetzen können.

Offerte anfordern

Offerten für Türen - kostenlos & unverbindlich

1. Türen beschreiben
2. Offerten erhalten
3. Vergleichen und sparen
Offerte anfordern

Jetzt kostenlos Offerten für Türen einholen