Thermische Solaranlagen und Photovoltaikanlagen vollbringen ihre wertvolle Aufgabe über viele Jahre hinweg grundsätzlich geräuschlos und ohne Probleme. Tritt dann doch eine Störung auf, so wird diese erst im Schadenfall bemerkt und bringt dann eine Menge an Kosten mit sich. Deshalb sind regelmässige Kontrollen und Wartung angebracht.

Zusammenfassung

  • In der Planungsphase sollte an ein Dachsicherungssystem gedacht werden, da die Haftung beim Hausherrn liegt
  • Für die regelmässige Wartung sollte ein Servicevertrag abgeschlossen werden
  • Empfehlenswert ist der Solarcheck, bei dem Fachleute vor Ort die Mängel definieren können.

Hier kostenlos und unverbindlich Offerten für Photovoltaik erhalten

Dachsicherungssystem

Bereits in der Planungsphase sollten Sie an den Unterhalt Ihrer Solaranlage denken, da Unterhalt und Sicherheit eng miteinander verknüpft sind. Da sich die Wartungsarbeiten oft auf Dächern und anderen schwer zugänglichen Orten am Haus befinden und für die Arbeiter bei Abstürzen zu Verletzungen und sogar teils zum Tod führen, sollten Sie als Eigentümer mit Bauherrenhaftung unbedingt auf ein Dachsicherheitssystem bestehen. So können Sie mit ruhigem Gewissen eine Wartung beauftragen.

Wartung der Anlagen

Sind sie mit der Installation Ihrer Anlage zufrieden, lohnt es sich, die Fachperson auch für die Wartungsarbeiten zu beauftragen. Für die regelmässige Wartung ist der Abschluss eines Servicevertrags empfehlenswert.

Photovoltaik

Zunächst erfolgt eine Sichtprüfung, bei der sich die Frage stellt, ob alles in Ordnung ist oder allfällige Beschädigungen vorliegen. Danach wird das eventuell vorhandene Problem analysiert und eine Lösung für den gefundenen Mangel definiert. Die häufigste Fehlerquelle bei Photovoltaikanlagen sind Störungen am Wechselrichter. Sinnvoll ist dabei die regelmässige Kontrolle durch Fachpersonen.

Thermische Solaranlagen

Unterhalt von Solaranlagen und Photovoltaikanlagen 3Bei der Sichtprüfung kontrolliert die Fachperson, ob die Wärmedämmung lückenlos ist, die Temperaturfühler richtig eingesteckt sind, eine Entlüftung notwendig ist und ungewöhnliche Geräusche zu hören sind. Alle drei Jahre soll zusätzlich die Frostsicherheit geprüft und der pH.Wert gemessen werden.

Verschmutzung der Anlage

Verschmutzungen in Form von Staublagerungen, Blattwerk, Volgekot usw. führen zu Mindererträgen. Wenn Ihre Solaranlage einen Neigungswinkel von über fünfzehn Grad aufweist, reicht in den meisten Fällen die Selbstreinigung durch Niederschläge.

Solarcheck

Unterhalt von Solaranlagen und Photovoltaikanlagen 4Erzeugt Ihre Photovoltaikanlage nicht mehr die Strommenge, die sie gemäss Prognose oder früherer Produktion erzeugen sollte, sollte auf ein Solarcheck zurückgegriffen werden. Bei diesen Solarchecks begutachtet eine Fachperson Ihre Anlage vor Ort und erstellt ein Protokoll, womit sie die Anlage optimierten lassen. Bei den vorliegenden Mängeln sollte unbedingt die Garantieleistung geprüft werden, um im Idealfall ein Wartungsprotokoll zu erhalten. Mit dem Wartungsprotokoll können Sie die auftretenden Schäden und den ursprünglichen Zustand der Anlage belegen.

Hier kostenlos und unverbindlich Offerten für Photovoltaik erhalten
Offerte anfordern

Offerten für Photovoltaikanlage - kostenlos & unverbindlich

1. PV-Anlage beschreiben
2. Offerten erhalten
3. Vergleichen und sparen
Offerte anfordern