Ölheizungen

Eine Ölheizung erzeugt durch das Verbrennen von Öl Wärme, um Gebäude und Brauchwasser zu erwärmen. Die Ölheizung gehört heute zu den betriebssichersten, wirtschaftlichsten und kostengünstigsten Heizsystemen. Moderne, schadstoffarme Ölheizungen haben eine Abgastemperatur von ca. 140°C und eignen sich für Leistungen ab 15kW. Sind die Brennwerte immer optimal eingestellt, ist der Heizungsbetrieb ökologisch relativ vertretbar.

Jetzt kostenlos Offerten für Ölheizungen einholen

Funktion einer Ölheizung

Ölheizungen sind Warmwasserheizsysteme, die als Zentralheizung dienen und sich aus drei Hauptbestandteilen zusammen setzen: dem Heizkessel mit Ölbrenner, dem Öltank und der Umwälzpumpe. Da der Öltank sehr viel Platz benötigt, werden Ölheizungen meist im Keller installiert. Vom Tank gelangt das Heizöl in den Heizkessel, das Kernelement der Ölheizung. Die durch die Verbrennung entstehende Wärmeenergie wird auf das Heizungswasser übertragen. Dieses erreicht Temperaturen von bis zu 100 °C. Durch die Umwälzpumpe wird das Wasser durch die Heizkörper gepumpt, wodurch die Wärme in die Räume abgegeben werden kann. Die bei der Verbrennung freigesetzten Abgase werden durch den Schornstein abgeleitet.Hier kostenlos Offerten für Ölheizungen einholen

Ölheizung – Thermostate

Die Ölheizung sorgt für optimale Temperaturen in verschiedenen Räumen. Die Temperaturen werden mit Thermostaten an den einzelnen Heizkörpern eingestellt. Ist die gewünschte Temperatur eines Raumes erreicht, signalisiert das Thermostat dies dem Ölheizkessel. Ein Thermostat, mindert die Heizölkosten extrem.Jetzt unverbindlich Ölheizung-Offerten erhalten

Vor- und Nachteile von Oelheizungen

Vorteile

  • Kostengünstig, besonders bei Erneuerung
  • Für hohe Vorlauftemperaturen geeignet
  • Lange Lebensdauer
  • Langjähriger, bewährter Einsatz

Nachteile

  • Abhängigkeit vom internationalen Ölpreis
  • Nur stufiger Betrieb (Ein-/Aus-Prinzip)
  • Öllagerung auf Kosten des Verbrauchers
  • Platzbedarf für Öltank
  • Öl muss im Voraus bezahlt werden
Hier Offerten für passende Ölheizung erhalten

Brennwert von Ölheizungen

Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Ölheizungen, der den Brennstoff nahezu vollständig ausnutzt. Bei der Verbrennung von 1 Liter Heizöl bildet sich durch chemische Reaktionen ungefähr ein Liter Wasser. Auf Grund der vorherrschenden Temperaturen wird dieses Wasser im Heizkessel sofort zu Wasserdampf. Bei konventionellen Ölheizungen entweicht dieser Wasserdampf ungenützt mit den übrigen Abgasstoffen nach draussen und geht verloren. Bei Brennwertkesseln kann aus dem Wasserdampf zusätzlich Energie gewonnen werden. Der Energiegewinn gegenüber konventionellen Kesseln liegt ungefähr bei 10%.Jetzt unverbindlich & 100% kostenlos Ölheizung-Offerten von diversen Herstellern einholen

Kosten einer Ölheizung

Die Kosten für eine Ölheizung setzen sich zusammen aus dem Preis für den Kauf der Anlage und aus den laufenden Betriebskosten. Die Betriebskosten der Ölheizung beinhalten die Ausgaben für das Öl und die Gebühren für den Schornsteinfeger für die Wartung. Der Öl-Preis schwankt je nach wirtschaftlicher und politischer Lage, steigt jedoch längerfristig immer stärker an. Die Investitionskosten für eine Ölheizung (Kessel und Tank) sind mit ungefähr 10‘000-15‘000.- Franken veranschlagt. Für einen Kamin und einen Speicher kämen je weiter ca. 2‘000-3‘000.- Franken hinzu. Zusätzlich fallen noch die Ausgaben für die Installation an. Auf ein Jahr gerechnet, ergibt dies bei einer Lebensdauer der Ölheizung von 20-25 Jahren ca. 4500.- Franken.Jetzt kostenlos Offerten für Ölheizungen einholen

Vergleich Ölheizung und Gasheizung

Pro Öl

  • Öl macht Sie unabhängig, denn Sie speisen die Heizung mit Ihren eigenen Vorräten.
  • Öl ist der preiswerteste fossile Brennstoff.
  • Öl kann dann eingekauft werden, wenn die Preise am niedrigsten sind.
  • Eine neue Ölheizung bietet bis zu 30 % Einsparpotential.

Pro Gas

  • Gas verbrennt besonders umweltschonend mit geringem CO2-Ausstoss.
  • Gas-Brennwertgeräte erreichen einen hohen Norm-Nutzungsgrad von rund 110 %.
  • Für die Erdgasheizung wird kein Tank benötigt.
  • Gasheizungen sind platzsparend und bedienungsfreundlich.
Offerte anfordern

Offerten für Ölheizungen - kostenlos & unverbindlich

1. Anforderungen beschreiben
2. Unterlagen und Offerten erhalten
3. Vergleichen und sparen
Offerte anfordern

Jetzt kostenlos Offerten für Gasheizungen einholen