Stockwerkeigentum Verwaltung

  • Die Verwaltung eines Stockwerkes durch den Eigentümer selbst ist nur bei wenigen Wohneinheiten sinnvoll.
  • Bei mehr als sechs Einheiten lohnt sich die Beauftragung einer Stockwerkverwaltung. Diese beschäftigt Experten, die sich auf administrative und beratende Aufgaben spezialisiert haben.
  • Die Verwaltung des Stockwerkes muss stets im Sinne des Eigentümers arbeiten. Eine gewinnbringende Bewirtschaftung sollte dabei im Mittelpunkt stehen.
Hier Offerten für Stockwerkeigentum Verwaltung in Ihrer Region einholen (100% kostenlos und unverbindlich)

Die Aufgaben des Verwalters von Stockwerkeigentum

Stockwerkeigentum VerwaltungIm Bereich des Immobilieneigentums ist das Stockwerkeigentum eine besondere Form des Miteigentums. Der Eigentümer begründet mit dem Stockwerkeigentum das Sonderrecht, ein Stockwerk oder Teile davon ausschliesslich zu nutzen und innen auszubauen. Im Miteigentum stehen dabei das Grundstück, alle Bestandteile des Gebäudes, die für seine Stabilität, seine Konstruktion und räumliche Gliederung sowie sein äusseres Erscheinungsbild wichtig sind und alle Anlagen und Einrichtungen, die alle anderen Miteigentümer ebenso nutzen dürfen. Verwalter des Stockeigentums übernehmen die Beratung des Eigentümers sowie administrative und kontrollierende Aufgaben. Sie führen die Bücher und vertreten die Eigentümergemeinschaft nach aussen. Dabei sind sie an die Beschlüsse der Miteigentumsversammlung gebunden.Hier Offerten für die Verwaltung einholen (100% kostenlos und unverbindlich)

Die wichtigsten Aufgaben im Detail

Der Stockwerkseigentümer erwirbt nur ein Miteigentum an der Immobilie. Damit darf er auf seinem Stockwerk nach Belieben schalten und walten, er darf es umbauen und die Aufteilung nach seinen Vorstellungen gestalten. Alle wichtigen Entscheidungen, die das Grundstück oder das Gebäude selbst sowie alle Einrichtungen betreffen, die alle Miteigentümer nutzen, werden jedoch von der Eigentümerversammlung getroffen.

Die Stockwerksverwaltung vertritt die Interessen des Eigentümers bei der Miteigentumsversammlung. Dafür hat sie stets alle gesetzlichen Fristen und Regelungen im Blick. Sie arbeitet bei der Erstellung des Reglements des Stockwerkeigentums, welches alle wichtigen Vereinbarungen für ein harmonisches Zusammenleben enthält, aktiv mit. Dabei geht es zum Beispiel um die Verteilung der Kosten für den Unterhalt der Immobilie oder um die Rechte und Pflichten im Alltag.

Die Verwaltung ist ausserdem verantwortlich für das Mietwesen, den Abschluss der Mietverträge und für den direkten Kontakt mit den Mietern. Bei allen Problemen ist sie erster Ansprechpartner und Vermittler zwischen den Nutzern der Wohneinheiten und Handwerkern oder anderen externen Firmen. Sie kümmert sich auch um alle anderen vertraglichen Vereinbarungen, wie etwa den Hauswartvertrag, die Versicherungen und weitere Wartungs- und Serviceverträge.

Als Vertreterin der Stockwerkseigentümer vollzieht die Verwaltung alle rechtlichen und rechtsgeschäftlichen Anordnungen der Miteigentümerversammlung. Sie vertritt sie gegenüber Behörden, Banken und geschäftlichen Partnern sowie in Rechtsstreiten. Ausserdem übernimmt sie alle finanziellen sowie buchhalterischen Aufgaben. Dazu gehören die Abwicklung des Zahlungsverkehrs, die Prüfung aller Rechnungen, die Abnahme von Dienstleistungen sowie die Erstellung der Jahresrechnungen. Aufgabe ist auch die Verwaltung des Vermögens. Die Mitarbeiter der Verwaltung beraten den Eigentümer und stellen mit ihm gemeinsam Kostenbudgets auf. Regelmässig wird über die Wirtschaftlichkeit des Stockwerkeigentums an den Inhaber berichtet.

Eine wichtige Aufgabe ist die Werterhaltung und -steigerung des Stockwerkeigentums. Dazu plant und organisiert die Stockwerkverwaltung die Instandhaltung und Renovierung der Eigentumsräume. In der Eigentümerversammlung regt sie Massnahmen der Werterhaltung und der Verbesserung des Wohnumfeldes an. Die Verwaltung beauftragt externe Unternehmen mit der Ausführung von notwendigen Reparaturen und Instandhaltungen sowie mit Wartungsaufgaben. Die Kontrolle der Ausführung der Leistung gehört ebenso dazu.Jetzt kostenlos und unverbindlich Offerten für die Verwaltung von Stockwerkeigentum in Ihrer Region einholen

Einen Verwalter für das Stockwerkeigentum auswählen

Bei der Suche nach einem zuverlässigen und effektiven Stockwerksverwalter sollten sich Eigentümer mehrere Unternehmen anschauen und von den relevanten Verwaltungen Offerten anfordern. Einen ersten Eindruck kann man auf der Internetseite der Verwaltungen gewinnen. Interessierte sollten sich einen detaillierten Kostenvoranschlag erstellen und Referenzen zeigen lassen. Eine gut organisierte Verwaltung erkennt man auch daran, dass ein Projekt immer durch dieselbe Person geleitet wird. In der Regel wird der Vertrag mit dem Verwaltungsunternehmen durch ein umfangreiches Leistungsverzeichnis mit Beschreibung aller Aufgaben ergänzt. Eine gute Verwaltung hat ihren Preis, mit Kosten zwischen 300 und 500 Franken pro Wohneinheit muss man rechnen. Das lohnt sich, wenn das Unternehmen im Sinne der Wirtschaftlichkeit arbeitet.

Offerte anfordern

Offerten für Immobilien - und Liegenschaftverwaltung kostenlos & unverbindlich

1. Anforderungen beschreiben
2. Offerten für Liegenschaftverwaltung erhalten
3. Vergleichen und sparen
Offerte anfordern