Hausverwaltung auf einen Blick

  • Die Vermietung durch den Eigentümer selbst ist nur bei kleinen Wohneinheiten zu empfehlen.
  • Bei einer korrekten Abrechnung und Ermittlung der Steuergrundlagen helfen Steuer- oder Finanzberater und Treuhänder.
  • Grosse Mietshäuser oder ganze Wohnanlagen sind bei einer Hausverwaltung in guten Händen.
  • Hier erfolgt die kaufmännische Betreuung sowie die technische Instandsetzung stets mit dem Ziel der Wirtschaftlichkeit und Werterhaltung.
Hier Offerten für Hausverwaltung in Ihrer Region erhalten (100% kostenlos und unverbindlich)

Über die Dienstleistung Hausverwaltung

HausverwaltungBesitzern von vermieteten Wohneinheiten, Mietshäusern oder Renditeobjekten fehlen oft die Zeit und auch das Interesse, sich selbst um alle Details der Vermietung zu kümmern. Eine gute Lösung ist, diese Arbeiten an Spezialisten zu übergeben. Einen Rundum-Service für vermietete Immobilien bieten Hausverwaltungen an, die in vielen Städten und Gemeinden ansässig sind. Sie kennen sich mit den neuesten Bestimmungen rund um die Vermietung bestens aus und arbeiten mit vielen Fachkräften zusammen. Die umfassende Verwaltung der Wohnliegenschaften durch effektive und zuverlässige Hausverwaltungen sichern eine gute Kostentransparenz sowie hohe Qualitätsansprüche mit dem Ziel, Werte zu erhalten und eine optimale Rentabilität zu erwirtschaften.Hier Offerten für Hausverwaltung in Ihrer Region erhalten (100% kostenlos und unverbindlich)

Kernaufgaben einer Hausverwaltung

Die Hausverwaltungen können verschiedene Aufgaben für den Immobilienbesitzer übernehmen. Der konkrete Bedarf ist von der Grösse der Wohnanlage, der Anzahl der Mieter und natürlich von den Wünschen des Eigentümers abhängig.

Übernahme des Mietvertragwesens

Die vertragliche Abwicklung erfolgt in enger Abstimmung mit dem Hauseigentümer. So wird im Vorfeld gemeinsam das Bewirtschaftungskonzept erarbeitet und die Höhe des Mietzinses festgelegt. Dann übernimmt die Hausverwaltung:

  • Vermietung freier Wohneinheiten
  • Prüfung vom Mietinteressenten
  • Durchführung vom Wohnungsbesichtigungen
  • Gestaltung von Mietverträgen einschliesslich Mietsicherheiten
  • Abnahme und Übergabe von Mietobjekten
  • Durchsetzen von Mietzinsanpassungen
  • Kündigung von Mietverträgen
Hier Offerten einholen (kostenlos und unverbindlich)

Verwaltung der Liegenschaft

Hausverwaltungen übernehmen den direkten Kontakt zum Mieter in allen kaufmännischen und technischen Details. In Rechtsfragen kontaktieren sie auf Mietrecht spezialisierte Rechtsanwälte. Wichtige Aufgaben sind:

  • Buchhaltung der Liegenschaft einschliesslich Controlling
  • Mieterinkasso
  • Heiz- und Nebenkostenabrechnungen am Jahresende
  • Abschliessen von Versicherungsverträgen
  • Vereinbarung von Versorgungsleistungen (Strom, Gas, Wasser, Fernwärme, Entsorgung)
  • Aufstellen einer verbindlichen Hausordnung
Hier Offerten einholen (kostenlos und unverbindlich)

Technische Betreuung der Liegenschaft

Die Hausverwaltung ist für die Erhaltung des baulichen und technischen Zustandes der Wohnanlage zuständig. Dafür beauftragt sie zuverlässige und sachkundige Partner. Sie ist verantwortlich für:

  • Ausführung von Baumassnahmen innerhalb behördlicher und gesetzlicher Auflagen
  • technische Überwachung und Instandhaltung der Liegenschaft
  • Renovierung und Modernisierung von Wohneinheiten
  • Beauftragung, Kontrolle und Abrechnung von Handwerkern und anderen Dienstleistern
  • Abschluss von Pflege- und Wartungsverträgen (Hauswart, Gartenpflege, Aufzug- und Klimatechnik)
Hier Offerten einholen (kostenlos und unverbindlich)

Reporting an den Eigentümer

In vereinbarten regelmässigen Abständen informiert die Hausverwaltung den Immobilienbesitzer über die Liegenschaft. Gemeinsam werden wichtige Ziele und deren Umsetzung besprochen. Dazu zählen:

  • Aufstellung und Aktualisierung des Bewirtschaftungsplanes
  • Budgetplanung für kommende Wirtschaftszeiträume
  • werterhaltende und –steigernde Massnahmen für die Immobilie
  • Wertermittlung der Immobilie
Hier Offerten einholen (kostenlos und unverbindlich)

Honorarkosten für die Hausverwaltung

Jede gute Dienstleistung hat ihren Preis. Die Kosten für eine umfassende Verwaltung von Wohneinheiten richten sich in der Regel nach dem jährlich eingenommenen Bruttomietzins. Dieser umfasst den Nettomietzins und die monatlichen Nebenkosten der Mieter. Üblich sind die Vereinbarung eines jährlichen Mindesthonorars sowie eine gestaffelte Honorarhöhe. Bei einem Bruttomietzins von 50’000 CHF pro Jahr muss man mit einem Honorarsatz von 5 – 6 Prozent rechnen, je höher die Jahresmiete wird, desto günstiger wird der Honorarsatz. Für grosse Wohnanlagen mit vielen Wohneinheiten und einem Bruttomietzins von einer Million Franken verlangen Hausverwaltungen circa 3 Prozent Honorar.

Offerte anfordern

Offerten für Immobilien - und Liegenschaftverwaltung kostenlos & unverbindlich

1. Anforderungen beschreiben
2. Offerten für Liegenschaftverwaltung erhalten
3. Vergleichen und sparen
Offerte anfordern